Gesundheits-Checks

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind mit Abstand die häufigste Todesursache in Deutschland. 

Zu den Risikofaktoren zählen unter anderem ungünstige Blutfettwerte, Bluthochdruck und erhöhte Blutzuckerwerte (Diabetes).
Das Tückische hieran ist, dass man von diesen Alarmsignalen zunächst meist nichts bemerkt.  

Für Ihre Gesundheitsvorsorge bieten wir Ihnen deshalb verschiedene Messungen und Tests an, mit denen Sie schnell und unkompliziert einen Überblick über Ihren Gesundheitszustand erhalten.

Folgenden Gesundheitschecks führen wir durch:

Blutzuckermessung

  • In Deutschland gibt es zwischen sechs und acht Millionen Menschen mit Diabetes. Weitere zwei Millionen sind zuckerkrank, wissen es jedoch gar nicht. Diabetes tut nicht weh und zeigt auch in der Anfangsphase keine oder kaum erkennbare Anzeichen für eine Erkrankung. Folgen einer unbehandelten Diabetes können Gefäßschäden an Augen, Nieren und Beinen sowie ein erhöhtes Herzinfarktrisiko sein.

    Eine Früherkennung verringert die Gefahr für spätere Folgeerkrankungen deutlich. Erste Zeichen des Frühstadiums der Diabetes sind erhöhte Blutzuckerwerte. Bei uns können Sie deshalb Ihren Blutzuckerwert in einer einfachen und schnellen Untersuchung überprüfen lassen.

Blutdruckmessung

  • Ein erhöhter Blutdruck ist im Vergleich zu niedrigem Blutdruck kaum wahrnehmbar. Dennoch kann ein unbehandelter Bluthochdruck zu Gefäßschäden führen und so auf Dauer schwerwiegende Schäden wie Herzinfarkt und Schlaganfall verursachen.

Cholesterinmessung

  • Cholesterin ist ein natürlicher und wichtiger Bestandteil im Körper. Bei erhöhten Cholesterinspiegeln im Blut steigt jedoch das Arterioskleroserisiko (Gefäßverkalkung) und damit auch die Gefahr, einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall zu erleiden.

    Neben der Messung Ihres Gesamtcholesterinwertes können wir Ihr Lipidprofil erstellen, aus dem unter anderem das Verhältnis von "gutem" zu "schlechtem" Cholsterin hervorgeht. Hieraus läßt sich dann Ihr individuelles Arterioskleroserisiko ableiten.